Omnichannel: Bedeutung und Wichtigkeit für Dein Weingut und Deinen Weinhandel.

Erstellt am:Autor:Benjamin Schmitt

Immer neugierig bleiben und die Augen für Neues offenhalten, das machen wir für Dich. Vor allen Dingen beim Thema Digitalisierung im Weinbau und Weinhandel. Heute möchten wir Dir deshalb das Themas Omnichannel näherbringen.

Omnichannel, was ist das überhaupt?

Der Begriff Omnichannel bedeutet die gleichzeitige Nutzung mehrerer Kanäle, die sowohl online, als auch offline sein können. Ein Bespiel hierfür ist die Nutzung des Smartphones oder eines Tablets während des Einkaufs im lokalen Einzelhandel. In diesem Fall kann der Kunde ein Produkt, welches aktuell nicht im Laden verfügbar ist bestellen und sich im Anschluss nach Hause liefern lassen. Ein weiteres Bespiel ist, dass Kunden über einen Onlineshop Ware zur Abholung im Geschäft vor Ort bestellen. Ziel beim Omnichannel ist es, dem Kunden ein einheitliches Kauferlebnis zu schaffen. Das soll dadurch ermöglicht werden, dass ein Kunde jederzeit zwischen den verschiedenen „Channels“, auf Deutsch „Kanäle“, wechseln und dort den Kaufprozess fortsetzen kann. Hierfür ist es erforderlich auf den entsprechenden Geräten kundenspezifische Einstellungen und Daten zu speichern, damit diese in anderen Channels genutzt werden können.

Und was ist der Unterschied zu Multichannel?

Der Begriff „Multichannel“ beschreibt ein Geschäftsmodell, bei dem das Unternehmen dem Kunden mehrere Channels anbietet, die voneinander unabhängig organisiert sind. Somit ist das Modell eines „Omnichannels“ die Weiterentwicklung von „Multichannel“, da bei diesem die Zusammenarbeit der Channels für ein geräteübergreifendes Nutzererlebnis klar im Fokus steht.

Warum ist Omnichannel so wichtig?

Wie wir bereits in vorherigen Blogbeiträgen berichtet haben, hat sich das Kaufverhalten der Konsumenten in den letzten Jahren und vor allem durch die aktuelle Corona-Krise, drastisch verändert. Durch das immer größer werdende heterogene Informationsangebot, verwenden und bestellen Verbraucher parallel über verschiedene Channels. Sie erwarten hierbei, dass sie über mehrere Kanäle gleichzeitig im ständigen Kontakt mit einem Unternehmen stehen können und die Ansprache dabei individuell, sowie personalisiert abläuft. Gerade in der aktuellen Zeit zeigt sich, wie wichtig verschiedene Channels und deren Verzahnung sind, um das eigene Geschäft weiter am Laufen zu halten. Gerade deswegen ist es sehr wichtig sich für Interessenten und Kunden frühzeitig breit aufzustellen, um Krisen trotzen zu können.

Jetzt in die Digitalisierung investieren! 

» Hier informieren und den Vinou-Onlineshop für das eigene Weingut oder Weinhandel bestellen

Zurück